Markt Marktleugast

Markt Marktleugast – Aktuelles

Es tut sich was!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das erste Quartal im Jahre 2017 ist schon wieder fast um. In den vergangenen Monaten haben wir zahlreiche Projekte auf den Weg gebracht, welche auch noch in diesem Jahr beginnen werden.

Unser Radonplatz wird bald fertig gestellt; hierzu läuft derzeit die Ausschreibung der Bepflanzung, sodass wir damit rechnen, den Platz Ende April "zu öffnen". Die offizielle Einweihung soll dann Mitte des Jahres erfolgen.

Ein neues Projekt wird die Neugestaltung des Areals um die Marktstraße 12 und 14. Die baufälligen Gebäude werden abgerissen, da sie derzeit eine Gefahr für Passanten darstellen. Anschließend soll eine Neugestaltung der Fläche samt Ausbau der Straße zum Floriansplatz erfolgen. Da diese Maßnahme in einem Förderprogramm der Regierung beantragt ist, warten wir derzeit auf Entscheidung, was sich aber aus Erfahrung noch Monate hinziehen kann.

Weiterhin soll laut der Deutschen Telekom nun endlich der Breitbandausbau fertiggestellt werden. Dazu sind noch einige Bauarbeiten in Marienweiher und Steinbach nötig, aber der größte "Brocken" ist bereits geschafft. Nach gestriger Rücksprache mit der Telekom soll dann im Juli 2017 Breitband in Marktleugast mit seinen Ortsteilen verfügbar sein.

Auch in unserer Partnergemeinde Grafengehaig beginnen derzeit die Arbeiten am Ausbau. Verfügbarkeit hier soll Ende des Jahres sein.

Außerdem wird die für uns größte Baustelle im Jahre 2017 begonnen - der Neubau der Abwasserdruckleitung von der Kläranlage Neuensorg nach Marktleugast. Hier läuft derzeit die Ausschreibung sämtlicher Arbeiten. Begonnen wird im Mai.

Ein weiterer wichtiger Punkt wurde nun auch endlich seitens unserer Regierung und dem Amt für ländliche Entwicklung genehmigt - der Neubau des Feuerwehrhauses Steinbach samt Dorfgemeinschaftshaus. Nach zahlreichen, kräftezehrenden Verhandlungen und Abstimmungsgesprächen kann es nun endlich los gehen. Und das tut es - der Bauantrag ist bereits eingereicht und mit dem Baubeginn rechnen wir im April 2017. Die Maßnahme wird sich über zwei Jahre hinweg ziehen - was lange währt, wird endlich gut!

Dies stellt nur einen kleinen Auszug davon dar, was noch "im Laufen" ist. Zahlreiche kleinere, aber auch größere Maßnahmen stehen an, die bewältigt werden sollen und müssen. Hierzu nur noch 2 Stichworte: LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung und Sanierung unseres dritten Trinkwasserbrunnens.

Es tut sich was, und das ist auch gut so.

Euer Erster Bürgermeister
Franz Uome