Markt Marktleugast

Markt Marktleugast – Aktuelles

Aus der Bau- und Umweltausschusssitzung vom 11.03.2015

Trasse für Abwasser-Druckleitung Neuensorg - Marktleugast festgelegt

Bauingenieur Erich Hahn vom Büro IBP Kulmbach erläutert den Mitgliedern des Bauausschusses die Trassenvarianten.

Bürgermeister Franz Uome (links) hat mit den Grundstückseigentümern um die Kläranlage bereits die möglichen Varianten besprochen.

Beim Ortstermin am Mittwochnachmittag in Neuensorg hat der Bau- und Umweltausschuss des Marktgemeinderates Marktleugast den genauen Trassenverlauf der noch in diesem Jahr zu errichtenden Abwasserdruckleitung festgelegt.

Sie wird von der bisherigen und maroden Neuensorger Kläranlage auf dem gemeindlichen Zufahrtsweg bis zur Kreisstraße KU 14 und diese dann entlang bis zum Öselweg geführt. Diese Ortsstraße verlässt die Pumpleitung dann am ausgemarkten Feldweg in Richtung Marktleugast, bis sie in den gemeindlichen Kanal der Kreuzgasse mündet. Die Gesamtlänge bezifferte Dipl.-lng. Erich Hahn vom Planungsbüro IBP Kulmbach mit 1200 Meter. Die Verlegung soll größtenteils durch den kommunalen Bauhof in Eigenleistung erfolgen. Die Ausschreibung ist in Vorbereitung und wird in den nächsten Wochen erfolgen.

In der Karl-Pezold-Straße wird von der Einmündung St.-Josef-Straße bis zur Kreuzgasse in Marktleugast „Tempo 30“ eingeführt. An der Schulsportanlage befindet sich zum einen die Schulbushaltestelle und zum anderen kreuzt der Weg von der Schule zum Sportunterricht in der Dreifachsporthalle die Straße.

In der Flurstraße behandelte das Gremium einen Antrag auf den Erlass eines Parkverbotes. Dies ist nach einhelliger Ausschuss-Meinung nicht veranlasst, da die Straße breit genug ist. Bürgermeister Uome appellierte hier an die Anwohner gegenseitig Rücksicht zu nehmen.

Im Bereich des Oberen Angers sind teilweise gemeindliche Flächen überbaut. Die Anrainer werden nun von der Gemeinde angesprochen, ob ein Rückbau erfolgt oder die Flächen erworben werden.

Bürgermeister Franz Uome gab in diesem Zusammenhang bekannt, dass dem Markt Marktleugast im Gemeindebereich verschiedene Grundstücke zum Kauf angeboten worden sind. Momentan wird davon aber mit Blick auf den Schuldenabbau und das Konsolidierungsprogramm Abstand genommen.