Markt Marktleugast

Markt Marktleugast – Aktuelles

Meisterempfang im Bürgersaal des Marktes Marktleugast

Bürgermeister Franz Uome durfte gleich acht Titelträger würdigen.

Empfang der Meister im Bürgersaal Marktleugast. Von allen Mannschaften stellten sich je ein Sportler und Trainer zusammen mit den Bürgermeistern Franz Uome, Reiner Meisel und Martin Döring sowie Ralph Goller von der Raiffeisenbank Oberland der Kamera.

Große Erfolge haben sieben Teams sowie eine Sportlerin der Vereine im Markt Marktleugast in den letzten Wochen eingefahren, das Bürgermeister Franz Uome beim Meisterempfang am Mittwochabend im Bürgersaal des Feuerwehrzentrums gebührend würdigte und allen zu ihren Erfolgen herzlich auch im Namen des Marktgemeinderates sowie der Bürgerschaft gratulierte.

Es sind dies vom Turnverein (TV) Marktleugast die 1. Herren der Tischtennisabteilung, die Meister der Kreisliga 1 wurden und in die Bezirksliga III aufsteigen. Die Handball-Mädchen der weiblichen D-Jungend sind Meister der Bezirksoberliga und Oberfränkischer Meister sowie die weibliche C-Jugend Meister in der Bezirksliga. Das Trio vervollständigt die männliche D-Jugend ebenfalls mit der Meisterschaft in der Bezirksliga. Hinzu kommt die außergewöhnliche Einzelleistung im Karate von Peggy Bradler. Sie gewann bei den Oberfränkischen Meisterschaften in der Meisterklasse die 1. Platz und in der Leistungsklasse den 3. Rang. Zudem errang sie bei den Bayerischen Meisterschaften in der Meisterklasse den 2. Platz.

Auch die Fußballer des 1. FC Marktleugast landeten gleich zwei Riesenerfolge. Die Erste holte sich souverän mit acht Punkten Vorsprung den Meistertitel in der Kreisliga 2 Bamberg/Bayreuth mit dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga. Und die Zweite sicherte sich die Meisterschaft in der B-Klasse 9 Bamberg/Bayreuth und steigt in die A-Klasse auf. Den Meisterreigen vervollständigt das Team der Luftgewehr-Auflage der Schützengesellschaft Marktleugast, die in der offenen Klasse ungeschlagen auf dem Platz an der Sonne stehen und in die Gauklasse aufsteigen.

Franz Uome sagte, dass bei diesem Empfang die sportlichen Erfolge im Vereinsgeschehen im Mittelpunkt stehen. Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler sollten ihre Leistungen nicht unter den Scheffel stellen. Wie für die Leistung der Erfolg wichtig ist, so habe für den Erfolg die öffentliche Anerkennung eine große Bedeutung, die er als Bürgermeister hier und heute aussprechen wolle.

„Diese Erfolge sind ihnen nicht in den Schoß gefallen. Ihr habt dafür gearbeitet und viele, viele Trainingsstunden absolviert. Denn ohne diesen Trainingsfleiß, harter Disziplin und nötigen Teamgeist sind solche Leistungen nicht zu machen. Energie, Leidenschaft und Teamfähigkeit prägen eure Mannschaften und sind das Erfolgsmodell. Und genau diese Eigenschaften habt ihr alle bewiesen. Vielen Dank für die großartigen Erfolge in der abgelaufenen Saison. Ihr alle könnt mit Recht stolz darauf sein“, betonte Franz Uome. Er als Bürgermeister sei es jedenfalls, danke jedem Einzelnen und beglückwünsche sie zu dem Erreichten. Ein Riesendank gelte aber auch allen Betreuern, den Trainern und Verantwortlichen in den Vereinen. Sie hätten durch die Schaffung der Rahmenbedingungen ihren Teil dazu beigetragen. „Sie alle tragen mit ihren Leistungen dazu bei ihre Heimatgemeinde weit über die Gemeindegrenzen hinaus positiv zu vertreten“, sagte Uome. Der Bürgermeister hatte Präsente und Spenden für die erfolgreichen Teams parat. Alle Sportler durften sich zudem ins Gästebuch des Marktes Marktleugast eintragen.

Der Vorsitzende des 1. FC Marktleugast, Klaus Witzgall schaute auf etwas Besonderes, ja eine Ehre, bei diesem Empfang dabei zu sein und bedankte sich beim Bürgermeister im Namen seiner Spieler für die Einladung. Der Markt Marktleugast würdige damit die Leistungen beider Fußballteams und unterstreiche seine Verbundenheit zu den heimischen Vereinen.

Vonseiten des TV Marktleugast empfand Leo Pelzl es für gut mit seinen Sportlern und vor allem den Jugendmannschaften zur Meisterehrung eingeladen worden zu sein. Gerade die Nachwuchsteams zeigten, welch gute Jugendarbeit im Turnverein geleistet werde. Man lasse sich dies auch was kosten, was die Sponsoren wie die Raiffeisenbank Oberland mit ihren Geldgaben großherzig unterstützten.

„Ihr habt alle miteinander etwas Großartiges geleistet und seit mit vielen Meistertitel beschenkt worden. Macht weiter so, denn damit sind alle Werbeträger des Oberlandes und Marktes Marktleugast“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Oberland, Ralph Goller. Auch er hatte lobende Worte für die kontinuierliche Vereins- und Jugendarbeit – die seine Bank auch immer wieder gerne mit Spenden unterstütze! - parat, ohne die solche Erfolge nicht möglich wären.