Markt Marktleugast

Markt Marktleugast – Aktuelles

Baustellengespräch: Arztpraxis mit Begegnungszentrum

Unser Bild zeigt (von links) Geschäftsstellenleiter Michael Laaber, Dr. med. Carola Klein, Arzt Josef Schmidt, Dr. med. Natascha von Schau, Architekt Tino Heß und Bürgermeister Franz Uome.

Nach dem Marktgemeinderatsbeschluss vom 24. Februar, auf dem Grundstück Kulmbacher Straße 7, wo das ehemalige Pezoldhaus gestanden hat, ein Begegnungszentrum mit Arztpraxis zu errichten, haben sich Bürgermeister Franz Uome, Geschäftsstellenleiter Michael Laaber, der Marktleugaster Arzt Josef Schmidt und die beiden künftigen Ärztinnen Dr. Natascha von Schau und Dr. Carola Klein bei Schneetreiben vor Ort getroffen, um sich von Architekt Tino Heß anhand der erstellten Pläne den vorgesehenen Bauablauf erklären zu lassen. "Mit dem Beschluss zum Bau einer Arztpraxis mit Begegnungszentrum wurde ein Meilenstein mit weitreichender Signalwirkung in die zukünftige Entwicklung unserer Marktgemeinde gesetzt", freut sich Bürgermeister Franz Uome über einen der wichtigsten Beschlüsse während seiner nun fast sechsjährigen Amtszeit, "damit sichern wir langfristig die ärztliche Versorgung im Oberland und mit dem Bau des Begegnungszentrums entsteht ein Treffpunkt für Alt und Jung, der ideal alle Generationen miteinander verbindet." Uome dankte dem Marktleugaster Arzt Josef Schmidt für die großen Bemühungen, dass er für seine Arztstelle in Dr. med. Natascha von Schau eine Nachfolgerin gefunden hat, die später gemeinsam mit Dr. med. Carola Klein die Praxis in den neuen Räumen führen wird. Alle drei Mediziner hätten an der Verwirklichung des Projekts entscheidend mitgewirkt. Einen Dank richtete der Bürgermeister auch an Ingrid Schreiner von der Regierung von Oberfranken für die außerordentlich gute Zusammenarbeit.