Wasserversorgung

Trinkwasseraufbereitungsanlage Kosermühle

Mitarbeiter und Kontakt

Wasserwart: Hahn, Harald
Tel.: 0170/385-242-3

Stellvertreter: Schramm, Daniel
Tel.: 0151/161-281-20

Vollzug der Trinkwasserverordnung und des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes

Wasch- und Reinigungsmittel enthalten bekanntlich Phosphate. Selbst bei ordnungsgemäßer Abwasserbehandlung gelangen diese in die Gewässer und beeinträchtigen die Wassergüte nachteilig.

Die jeweilige Wasserhärte beeinflusst die Dosierung von Wasch- und Reinigungsmitteln. Bei härterem Wasser wird mehr, bei weicherem Wasser weniger Waschmittel benötigt, um den gleichen Reinigungsgrad zu erzielen. Damit Sie die Dosierungsempfehlungen der Hersteller dieser Produkte sinnvoll anwenden können, teilen wir Ihnen den Wasserhärtebereich sowie den ph-Wert des Trinkwassers regelmäßig mit.

Wasserversorgungsanlageph-WertGrad dHHärtebereich des Wassers
Marktleugast8,005,111
Hohenberg8,602,901
Zweckverband Walberngrüner Gruppe7,204,741

Aufgrund der letzten Trinkwasseruntersuchungen vom September 2014 entspricht das Trinkwasser aus den obigen Versorgungsanlagen voll den Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Sie sollten in Zukunft die Dosierung der Wasch- und Reinigungsmittel dem Härtebereich entsprechend vornehmen. Dadurch können Sie Geld sparen und leisten zudem einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Informieren Sie sich auf der Homepage der Aktion "Grundwasserschutz - Trinkwasser für Oberfranken".